Fechter, Paul

(1880-1958)
   Critic. Fechter began his career in 1906 as a theater critic in Dresden, and by the time he arrived in Berlin in 1911 to write for the Vossische Zeitung, he was convinced that theater criticism should have a political tendency. His politics were liberal and national, which meant he supported the German war effort from 1914 to 1918 while remaining critical of the kaiser and inherited privilege. After serving in the German army in World War I, he became chief critic for the Berlin Deutsche Allgemeine Zeitung, an appointment that complemented his political and theatrical interests. Among the playwrights he promoted was Carl Zuckmayer, awarding him the Kleist Prize in 1925. In the Third Reich, he remained active as a theater critic, writing "informative correspondence" for the Berliner Tageblatt and for the National Socialist literary organ Das Reich.

Historical dictionary of German Theatre. . 2006.

Look at other dictionaries:

  • Fechter — ist der Familienname folgender Personen: Charles Albert Fechter (1822–1879), französisch englischer Schauspieler Johann Jacob Fechter (1717–1797), Schweizer Ingenieur, Baumeister und Geodät Hans Fechter (1885–1955), deutscher Admiral (jüngerer… …   Deutsch Wikipedia

  • Paul Barth — ist der Name folgender Personen: Paul Barth (Philosoph) (1858–1922), deutscher Philosoph Paul Barth (Architekt), deutscher Architekt Paul Barth (Fechter) (* 1921), Schweizer Fechter Paul Barth (Judoka) (* 1945), deutscher Judoka …   Deutsch Wikipedia

  • Paul Fechter — (* 14. September 1880 in Elbing; † 9. Januar 1958 in Berlin) war ein deutscher Theater und Kunstkritiker, Redakteur und Schriftsteller. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Schriften 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Paul Fechter — Saltar a navegación, búsqueda Paul Fechter (Elbląg, 14 de septiembre de 1880 Berlín, 9 de enero de 1958) fue un crítico de arte y teatro, editor y escritor alemán. Obras Die Tragödie der Architektur. Weimar, Erich Lichtenstein, 1922 Geschichte… …   Wikipedia Español

  • Paul Gnaier — (* 1926 in Schnaitheim, einem Teilort von Heidenheim) ist ein deutscher Fechter und Sportfunktionär. Inhaltsverzeichnis 1 Ausbildung und Beruf 2 Sportliche Erfolge 3 Funktionen …   Deutsch Wikipedia

  • Paul Neckermann — (* 17. Juli 1942; † 1. Juli 2006 am Achensee in Österreich) war ein deutscher Florett und Degenfechter. Leben Paul Neckermann nahm als aktiver Fechter an den Olympischen Spielen 1972 in München teil und war von 1977 bis 2001 Bundestrainer für den …   Deutsch Wikipedia

  • Paul Holz (Zeichner) — Paul Holz (* 28. Dezember 1883 in Riesenbrück bei Pasewalk; † 19. Januar 1938 in Schleswig) war ein deutscher Zeichner[1]. Holz und seine Kunst wurde in zahlreichen Ausstellungen gewürdigt. Als Autodidakt entwickelte er sich schnell zu einem „der …   Deutsch Wikipedia

  • Paul Gertner — is an American close up magician from Pittsburgh. He is best known in the magic world for his Steel and Silver book and set of DVDs. About Paul Gertner Paul Gertner s interest in magic began as a child, loaning library books on the subject. He… …   Wikipedia

  • Paul Anspach — bei den Olympischen Sommerspielen 1912 Paul Anspach (* 1. April 1882 in Burcht; † 28. August 1981 in Brüssel) war ein belgischer Fechtsportler (Degen und Florett) und mehrfacher Medaillengewinner bei Olympiaden. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Paul Hector Mair — Paul Hector Mair, auch Paulus, (* 1517; † 10. Dezember 1579) war Schreiber im Dienst der Stadt Augsburg, ab 1541 auch Stadtkassierer und ab 1545 auch Proviantmeister. Leben Er sammelte alte Waffen und Fechtbücher (z.B. kaufte er 1544 Jörg… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.